Skip to main content

Tragebare Lautsprecher für die Baustelle

Baustellen Radios dürfen eigentlich bei keiner Baustelle fehlen.

Auf der Baustelle wird oftmals sehr schwer gearbeitet. Hinzu kommt, dass es oftmals Aufgaben sind die nicht allzu komplex sind und sich oftmals wiederholen. Deshalb ist Musik ein optimales Mittel um die Laune der Bauarbeiter zu verbessern.

Denn egal wie anstrengend eine Aufgabe auch sein mag, mit Musik wird es einem oftmals wesentlich leichter fallen. Bevor Sie allerdings irgendein tragbares Radio oder Lautsprecher kaufen, sollten Sie sich vorher diesen Ratgeber durchlesen. Nicht das Sie am Ende die falsche Kaufentscheidung treffen.

Welche Anforderungen müssen elektrische Geräte auf der Baustelle erfüllen

Auf einer Baustelle sind die Bedingungen oftmals rau, dreckig und nass. Nicht die beste Umgebung für technisch empfindliche Geräte. Deshalb ist egal welches Baustellengerät mit einem soliden Gehäuse ausgestattet. Das beste Beispiel sind hierfür Rotationslaser. Eigentlich würde die Elektronik nur wenig Platz einnehmen trotzdem ist das Gehäuse wesentlich größer gestaltet als es eigentlich muss. Denn auf dem Markt sind robuste Rotationslaser mehr gefragt als kleinere aber dafür fragilere.

Wenn Sie also einen Tragbaren Lautsprecher oder Radio für die Baustelle suchen achten Sie vor allem auf das Gehäuse. Dieses sollte am besten sehr solide sein und an den Ecken mit Gummi versehen sein. Zudem sollte es Wasser und Staubdicht sein. Die Zertifizierung hierfür ist übrigens die IP Zertifizierung. Ein Rotationslaser bringt hier in der Regel eine Zertifizierung von: IP56 mit. Wenn der Lautsprecher / Radio über die gleiche verfügt sind Sie auf der sicheren Seite.

 

Worauf muss bei einem Baustellen Radio geachtet werden

Weiterhin sollte natürlich auf die Klagqualität des Radios geachtet werden. Denn oftmals stehen die Geräte draußen und nichts ist ärgerlicher wenn man beim Baustellen Lärm 2 Meter vom Gerät weg nichts mehr hört. Es sollte also auch beim lauten Musikabspielen eine gute Klangqualität liefern und nicht das bekannte schnarren aufweisen.

Die richtige Farbe für das Baustellen Radio

Die Farbe von diesem TechniSat Radio ist ideal für die Baustelle geeignet.

Ein Baustellen Gerät sollte immer eine auffällige Farbe haben. Hier macht unserer Meinung nach Bosch einen Fehler, denn deren professionellen Geräte sind dunkel Blau.

Hier wäre es klar von Vorteil wenn hellere Farben verwendet werden wie bei den Rotationslasern von Stabila. Diese sind nämlich Gelb und damit sehr gut zu erkennen.

Wussten Sie übrigens, dass einige Farben vom menschlichen Auge besser erkannt werden. So ist Grün eine wesentlich intensivere Farbe als Rot. Deshalb gibt es auch so genannte Rotationslaser grün, welche über einen grünen Laser verfügen.

Wählen Sie also eine schön Bunte Farbe für Ihr Radio, am ungeeignetsten wäre übrigens die Farbe schwarz. Auch wenn der Lautsprecher in dieser wesentlich edler erscheinen mag.

Wo stelle ich das Baustellenradio am besten auf der Baustelle hin

Am besten eignet sich ein geschütztes Plätzchen für den Lautsprecher.

Auf der Baustelle dreht sich eigentlich alles um die Frage ob etwas Gerade ist oder ob der Winkel passt. Damit diese Arbeiten erleichtert werden gibt es so genannte Rotationslaser Selbstnivellierend, diese messen nämlich exakt ob etwas gerade ist oder nicht.

Die Geräte dürfen zudem nicht allzu schief aufgestellt werden, da diese sonst die Messung nicht machen können.

Bei einem Baustellenradio brauchen Sie sich hierfür allerdings keine Sorgen machen. Stellen Sie es einfach an einem Ort auf wo vielleicht nicht gerade ein Bagger drüber fahren könnte und Sie haben fast schon den idealen Ort gefunden.

Sie sollten aber auch darauf achten, dass möglichst viele Kollegen von der Musik etwas haben. Es wäre also nicht die beste Idee es irgendwo hinter irgendwelchen Objekten zu „verstecken“ nur damit es geschützt ist.

 

Quellen:

https://www.itwissen.info/Klangqualitaet-sound-quality.html

Rotationslaser